Infoseite
Wenn der Rat gut ist, spielt es keine Rolle wer ihn gegeben hat

Resveratrol

Eine Zutat für gesundes Altern

Resveratrol ist ein Polyphenol, das in verschiedenen Pflanzenarten vorkommt. In Trauben wirkt Resveratrol als Schutz vor der rauen Umgebung. Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass es dasselbe bei Menschen tun kann, die auf zellulärer Ebene arbeiten, um ein gesundes Altern zu unterstützen. Veröffentlichte Forschungsergebnisse und klinische Daten legen nahe, dass Resveratrol durch Knochengesundheit, Herz-Kreislauf-Gesundheit, Blutzuckerkontrolle, gesunde kognitive Funktion, Jugendlichkeit der Haut und Mundgesundheit eine Rolle beim gesunden Altern spielen kann. Evolva engagiert sich für die Unterstützung klinischer Studien und Forschungsstudien, um die wichtigen Vorteile von Resveratrol für das Altern des Menschen besser zu verstehen.

Mitochondrien sind die Kraftwerke, die in jeder Zelle unseres Körpers Energie erzeugen. Mit zunehmendem Alter wird die Mitochondrienfunktion langsam beeinträchtigt. Dies führt mit zunehmendem Alter zum Rückgang vieler Systeme in unserem Körper, einschließlich Herz-Kreislauf-, Kognitions-, Haut- und Knochenerkrankungen. Es wurde gezeigt, dass Resveratrol in Zellen eindringt und zur Verjüngung der Mitochondrien beiträgt, wodurch ein gesünderes Altern unterstützt wird. Durch die Arbeit auf dieser zellulären Ebene kann Resveratrol viele Körperteile positiv beeinflussen.

Blutzuckerunterstützung
Jüngste Metaanalysen haben einzeln gezeigt, dass Resveratrol das gesunde Blutzuckermanagement und den Insulinspiegel unterstützt. Eine andere klinische Studie untersuchte die kalorienreduzierende Wirkung von Resveratrol und dokumentierte, dass Resveratrol zu ausgeglicheneren Glukose-, Lipid- und Triglyceridspiegeln führen kann

Kognitive Funktion
Untersuchungen zeigen, dass Resveratrol ein wirksamer Bestandteil bei der Aufrechterhaltung des Gedächtnisses, der Verarbeitung, des Denkens und der exekutiven Funktion des Gehirns sein kann, die mit zunehmendem Alter abnehmen. Einige der dokumentierten vorteilhaften Wirkungen von Resveratrol sind eine erhöhte Durchblutung des Gehirns sowie eine Verbesserung der Gedächtnisleistung und des Lernens.

• Könnte die Gehirnleistung erhöhen

• Könnte Alzheimer vorbeugen


Herz-Kreislauf-Gesundheit
Resveratrol ist weiterhin Gegenstand zahlreicher klinischer Studien zur Herzgesundheit. Die Ergebnisse dieser klinischen Studien legen nahe, dass Resveratrol das Herz-Kreislauf-System des Körpers im Alter unterstützen kann, indem es den gesunden Blutfluss und den systolischen Blutdruck unterstützt und gleichzeitig einen gesunden Cholesterin-, Nüchternglukose- und Insulinspiegel aufrechterhält.

Knochen Gesundheit
In Forschungsstudien wurde gezeigt, dass Resveratrol die Bildung neuer knochenbildender Zellen fördert, was sich positiv auf die Knochengesundheit auswirken kann. Diese Aktion ergänzt die Wirkung anderer knochenunterstützender Nahrungsergänzungsmittel, anstatt sie zu duplizieren, und macht Resveratrol zu einer wesentlichen Ergänzung des Knochengesundheitsmanagements. Es wurde berichtet, dass Resveratrol die Knochenmineraldichte (BMD) in der Lendenwirbelsäule und im Femurhals verbessert. Diese Forschung zeigt auch, dass das Risiko einer Hüftfraktur verringert ist.

Hautgesundheit
Resveratrol bietet eine leistungsstarke und wissenschaftlich fundierte Zutat, die dazu beitragen kann, die Haut in topischen Cremes zu verjüngen und mit Energie zu versorgen sowie Anwendungen von „Schönheit von innen“. Untersuchungen haben ergeben, dass topisch aufgetragene Cremes mit Resveratrol dazu beitragen können, die Intensität von Altersflecken zu verringern, die Hautelastizität und -feuchtigkeit zu verbessern und vor oxidativen Schäden zu schützen. In einer klinischen Studie zur oralen Einnahme einer Resveratrol-Mischung wurde festgestellt, dass sie den systemischen oxidativen Stress signifikant reduziert und die antioxidative Kraft der Haut erhöht. Dieselbe Studie deutet auf eine Verbesserung der Hautfeuchtigkeit und -elastizität sowie des Gesamterscheinungsbildes der Hautrauheit und der Tiefe der Falten sowie der Intensität der Altersflecken hin.

• Anti-Aging Effekt

• Könnte Agne reduzieren


Augengesundheit
Es wurde festgestellt, dass Resveratrol positive Auswirkungen auf die Augengesundheit hat und ein wichtiger Bestandteil bei der Unterstützung eines gesunden Sehvermögens und einer gesunden Augenfunktion sein kann, indem es den schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress entgegenwirkt. Es wurde gezeigt, dass Resveratrol die Wiederherstellung der Netzhautstruktur positiv beeinflusst und den Blutfluss verbessert, wodurch der Sauerstofffluss zu Bereichen des Auges, denen Sauerstoff fehlt, erhöht wird. Es wurde auch berichtet, dass Resveratrol den allmählichen Abbau von Netzhautzellen verringert, der durch unausgeglichene Blutzuckerspiegel und damit verbundene Entzündungen verursacht wird. Es wurde gezeigt, dass Resveratrol die Netzhautzellen vor leichten Schäden schützt.

• Könnte den Blutzufluss in die Augen erhöhen

• Könnte die Augenzellen schützen

• Könnte oxidativen Stress in den Augen reduzieren


Immunsystem
Resveratrol – Powerstoff in der Traubenhaut

Resveratrol ist ein weiterer heilkräftiger Stoff, der in Weintrauben – besonders in deren Haut – zu finden ist. Resveratrol gehört zu den sog. Phytoalexinen. Das sind Substanzen, die von der Pflanze zum Selbstschutz gebildet werden. Sie stellen sozusagen das Immunsystem der Pflanze.

Die Hauptaufgabe von Resveratrol in der Frucht ist der Schutz derselben vor Pilz-, Bakterien- und Virusinfektionen sowie vor schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung, Ozonbelastung und Toxinen.

Toxizität
Toxische Effekte stellen sich erst bei extrem hoher Dosierung ein.



Resveratrol könnte.. 

...bei Krebs

...bei Entzündungen

...bei Wechseljahrsbeschwerden

...bei hohem Blutdruck

...gegen Fettleibigkeit (ahmt eine niedrig-kalorien Diät nach)

...bei der Steigerung der Muskelkraft

...bei chronischer Parodontitis

helfen.


Quellen: PubMed • Ärztezeitung • ZdG

OPC & Resveratrol im vergleich>>







 


27.03.2021